virtuelle welt und virtuelle welt II sind als google docs verfügbar, seit google note geschlossen wurde.

01.11.2012

Hummer erzeugt Strom | Technology Review

Hummer erzeugt Strom | Technology Review und da ist wieder ein thema für diese seite. definitiv der richtige weg solchen "kraftwerke" zu bauen ...

24.07.2012

digitales leben

die tabus brechen. das erste computermodell eines organismus ist geschaffen. in zukunft werden wir den ganzen körper simulieren und individuelle veränderungen diagnostizieren können. dann ist der schritt nicht mehr weit zum wechsel vom biologischen auf einen digitalen träger des lebens. auch wenn es jetzt noch verrückt klingen mag ... :)

16.01.2012

datenübertragung über die haut

ich habs mir ja fast gedacht. wenn schon an ar-kontaktlinsen gearbeitet wird, dann kann die datenübertragung in/über den menschen nicht mehr weit sein.
hardware wird in zukunft bioware. alle unsere daten in zukunft in uns ... :)

22.12.2011

humanoid


wie lange werden wir noch humandoid bleiben? die nächsten 10(0(0)) jahre? aktuell soll google an einer brille arbeiten, wo mit hilfe ar erweiterte informationen verfügbar werden. was, wenn wir eine direkte schnittstelle zu unserem körper schaffen? ist der körper, der einen humandoiden ausmacht, dann noch notwendig?
btw. google arbeitet ja auch angeblich an per gedanken fernsteuerbaren robotern. wie wäre es eigentlich mit "körpersharing"? wer in urlaub will, "leiht" sich eben mal den körper eines anderen ... ;)

18.12.2011

Moverio: Epson Announces World’s First See-Through 3D Head-Mounted Display - TechCrunch

Moverio: Epson Announces World’s First See-Through 3D Head-Mounted Display - TechCrunch:

'via Blog this'

wieder mal das thema brille. vor einiger zeit war ich mir sicher, dass kontaktlinsen was wären. dann schwankte ich gefühlsmäßig wieder zurück zur brille. das wird jedoch nur so lange attraktiv sein, bis es eine möglichkeit geben wird die bilder direkt im sehzentrum zu generieren ...

25.06.2011

heise online - Forscher entwickeln gedächtnisunterstützendes Implantat

heise online - Forscher entwickeln gedächtnisunterstützendes Implantat: "- Mit Google Toolbar gesendet"

werde ich noch gelegenheit haben so etwas zu nutzen? bzw. kann ich mir in zukunft photo und video schenken, weil künftig alles aus dem gedächtnis abruf- und für die umwelt darstellbar? ... :)

18.02.2011

Aus Schall wird Strom | Technology Review

Aus Schall wird Strom | Technology Review: "- Mit Google Toolbar gesendet"

schon spannend. umgebungsenergie nutzen. da gabs vor einiger zeit was: um die ecke photografieren mit laser http://derstandard.at/1289608224265/Laserkamera-fuer-Bilder-um-die-Ecke. aber warum mit laser, könnte man den nicht sämtliche umgebungsstrahlen (mobile, natürlich, wärme, etc. nutzen, um damit "um die ecke" zu fotografieren?
hm ... scanning für live 3d karten? siehe unten.

Neurosky: Mindwave-Headset scannt Gehirnwellen - Golem.de

Neurosky: Mindwave-Headset scannt Gehirnwellen - Golem.de: "- Mit Google Toolbar gesendet"

eigentlich schon wieder alt als news. und ich kanns schon nicht mehr hören. rechtzeitig vor den messen immer der gleiche käse. werbung ohne ende, aber ein wirklich sinnvolles teil gibts nie zu kaufen ...

Fluoreszenz schützt Nerven | Technology Review

Fluoreszenz schützt Nerven | Technology Review: "- Mit Google Toolbar gesendet"

tron in reality ... ;).

17.02.2011

C3 Technologies: 3D-Städtekarten für App-Entwickler - Golem.de

C3 Technologies: 3D-Städtekarten für App-Entwickler - Golem.de: "- Mit Google Toolbar gesendet"

wie werden in zukunft die ersten live 3d karten im web aussehen? bestimmt eine mischung aus scan und bild. gebäude statisch, bewegte elemente mit basis scan und und automatischer textur ...

Freedom Boxes: Freiheit in der Wolke - Golem.de

Freedom Boxes: Freiheit in der Wolke - Golem.de: "- Mit Google Toolbar gesendet"

irgendwann wirds keine funkmasten mehr geben, da tragen die mobilen geräte das netz.

28.01.2011

Produkte: Roboter fürs Büro, Lightcycle für die Freizeit | Technology Review

Produkte: Roboter fürs Büro, Lightcycle für die Freizeit | Technology Review: "- Mit Google Toolbar gesendet"

... aber bitte mit abbildung des anwenders. das teil sieht doch gruselig aus. dann lieber eine fahrende schüssel ... :)

heise online - Steuerung durch Gedanken wird marktreif

heise online - Steuerung durch Gedanken wird marktreif: "- Mit Google Toolbar gesendet"

... schon wieder ... langsam wird das ein alter hut. jede menge ankündigungen und nichts kommt. und mal ehrlich, wer will so ein teil schon am kopf kleben haben. das muss alles kleiner werden.

24.01.2011

3D-Bilder in Rekordzeit

3D-Bilder in Rekordzeit: "- Mit Google Toolbar gesendet"

was, wenn zukünftig bessere hardware zur verfügung steht? dann werden vielleicht livebilder aus mobile devices über das netz gestreamt und beim empfänger mit etwas zeitversatz zusammengesetzt. was entsteht daraus? eine dreidimensionale live aufnahme. im prinzip wird der matrix effekt (http://goo.gl/GAfV6) dazu verwendet "fast"-live-3d-bilder(videos)" zu erzeugen ... :)

14.10.2010

"Mensch wird zum Cyber-Wesen" - Innovationen - derStandard.at › Web

"Mensch wird zum Cyber-Wesen" - Innovationen - derStandard.at › Web: "- Mit Google Toolbar gesendet"

das ist doch mal wieder ein reisser, um diese sammlung weiter zu führen. die bemerkung mit dem auge finde ich interessant. wenn schon implantat, dann bitte dieses als "eingebauten monitor" nutzen. werden dann alle bildgerätehersteller bankrott gehen? ... :) ... wäre doch sehr praktisch: keine kabel mehr und den "eigenen monitor" immer im auge ... ;).

04.10.2010

Gerücht: Microsoft will Second Life kaufen - Golem.de

Gerücht: Microsoft will Second Life kaufen - Golem.de: "- Mit Google Toolbar gesendet"

sl ... nicht mehr ganz so neu ... :), aber spannend, dass so ein gerücht die runde macht. wobei: ms hat vor kurzem sein wp7 virtuell vorgestellt.

06.08.2010

heise online - Google Wave wird eingestellt

heise online - Google Wave wird eingestellt

ich hab es mir fast gedacht. sogar als versierter itler verliert man gern die übersicht. meiner meinung war auch das anheizen mit wenigen accounts nicht gut ...

26.07.2010

3D-Videocollage: Viele Videokameras, ein Multi-Perspektiv-Rendering - Golem.de

3D-Videocollage: Viele Videokameras, ein Multi-Perspektiv-Rendering - Golem.de

wer wird hier zuerst die hand drauf haben? microsoft mit "moviesynth.live.de" oder google mit "realtimemaps.google.de" oder walt disney mit "toystory4.disney.com" ... ;)

mit etwas interpolation bekommen wir jetzt doch bald richtiges 3d mitmachkino ... perspektive nach wahl ... und mit etwas scanning sogar als 3d interaktive welt ... :)

22.07.2010

Sony patentiert Anzeige von zwei Bildern in einem für Mehrspieler-Partien - Next Generation - derStandard.at › Web

Sony patentiert Anzeige von zwei Bildern in einem für Mehrspieler-Partien - Next Generation - derStandard.at › Web: "- Mit Google Toolbar gesendet"

hm ... wär doch viel einfacher eine brille mit display zu nehmen und jedem anwender die passenden bilder zuzuspielen. wobei solche brillen noch stark verbessert werden müssten um ein raumfeeling zu erzeugen.

Nicht nur virtuell: 3D-Bilder werden angreifbar - Innovationen - derStandard.at › Web

Nicht nur virtuell: 3D-Bilder werden angreifbar - Innovationen - derStandard.at › Web: "- Mit Google Toolbar gesendet"

ärzte spüren das körperinnere. meine heilpraktikerin kann das auch ohne technische hilfsmittel. man kann es selbst fühlen.
diskussion mit meiner tochter: warum kann sich nao (roboter) per infrarot oder wlan mit seinen "artgenossen" verständigen und wir nicht? "weil wir sprechen können" ... ;). aber wer weiss, vielleicht wird mal mehr aus uns. und jeder wird so sensibel, dass er den anderen erfühlen oder ohne akustische rückmeldung verstehen kann ...

17.07.2010

"VideoMocap" macht 2D-Videos zu 3D-Animationen - Innovationen - derStandard.at › Web

"VideoMocap" macht 2D-Videos zu 3D-Animationen - Innovationen - derStandard.at › Web

hm ... filme in eine virtuelle welt übertragen um selbst regie zu führen? dazu müsste man auch die texturen interpolieren, dann könnte es klappen.
datenrückführung bei bewegter technik? analyse von arbeitsabläufen nach anlagenendmontage und nicht nur statische momentaufnahmen.
3d rekonstruktion von überwachungsaufnahmen. hört sich wirklich nach mehr an ...

03.07.2010

AR.Drone ausprobiert: Quadrocopter mit dem iPhone fliegen - Golem.de

AR.Drone ausprobiert: Quadrocopter mit dem iPhone fliegen - Golem.de

eine bci schnittstelle für das iphone, künstliche haut über den quadrocopter (s.u.) und fertig ist das fliegen ala second life ... aber wie echt. und ich bräucht nicht mal einen schein für den motorschirm machen ... :).

Robotik: Künstliche Haut für Roboter und Fußböden - Golem.de

Robotik: Künstliche Haut für Roboter und Fußböden - Golem.de

zurückfühlen in die virtuelle welt ... s.u. ... ;).

Forscher entwickeln virtuelle Gegenstände zum Anfassen - Innovationen - derStandard.at › Web

Forscher entwickeln virtuelle Gegenstände zum Anfassen - Innovationen - derStandard.at › Web

das ist mal wieder eine nachricht nach meinem geschmack. nicht nur einfach 3d oder 3d tv. virtuelle berührung ist wichtig für virtuelle welten. nur optik wird schnell "langweilig".

richtig toll wird es erst bei einem echten bci. dann ist alles fast wie echt ... ;).

14.06.2010

Auf dem Weg zur Mensch-Maschine - Innovationen - derStandard.at › Web

Auf dem Weg zur Mensch-Maschine - Innovationen - derStandard.at › Web

3d ist ja langsam langweilig. obiges thema war wieder mal was nach meinem geschmack. doch wohin führen uns solche zukunftsdiskussionen? der ersatz von teilen des menschlichen körpers wird immer mehr realität. sogar "speichererweiterungen" sind nicht mehr undenkbar. spannender wird es da schon mit der fremdsteuerung von robotern, was stark an avatar oder surrogates erinnert. wer letzteren film gesehen hat, verbindet dies nicht unbedingt mit angenehmen gefühlen. ganz vom schuß ist meiner meinung nach die "wiederauferstehung". nach dem tod eines menschen (seiner hülle) ist der geist in die unendlichkeit unterwegs und wird bestimmt nicht mehr in die alte oder eine neue hülle zurück kehren. was mehr wahrscheinlich sein könnte, ist der übergang des biologischen in einen technischen menschen a la matrix.
muss der mensch ergänzt, verbessert werden? sollten man nicht die technik für sich alleine und zum nutzen des menschen arbeiten lassen? keine surrogates, sondern technik, die alles für den menschen erledigt. der mensch könnte sich dann wieder auf sein mensch sein konzentrieren ...

12.04.2010

Unlimited Detail: "Perfekte Grafik dank neuer Technologie" - Golem.de

Unlimited Detail: "Perfekte Grafik dank neuer Technologie" - Golem.de

steht da eine revolution der computer grafik an? wenn sich so ein konzept durchsetzt, wird sich auch der business bereich rund um cax und 3d daten gewaltig ändern. schon die evtl. verwendung von daten aus dem 3d scanner ohne datenkonvertierung oder vernetzung wäre eine enorme vereinfachung im prozess.

Mobile Schnitzeljagd: Handyspieler jagen Zombies - Technologie - IT + Telekommunikation - Mobile Welt - Handelsblatt.com

Mobile Schnitzeljagd: Handyspieler jagen Zombies - Technologie - IT + Telekommunikation - Mobile Welt - Handelsblatt.com

... grosses potential. aber früher wusste man bei doom, wenn der rechner aus ist, dann sind auch die zombies weg. was passiert mit dem menschlichen geist, wenn man "spiele" dieser art intensiv mit der realität verknüpft?

oe1.ORF.at Wissen

oe1.ORF.at Wissen

... so gewohnt wie webinare in 2d bei manchen it affinen anwendern sind, so gewohnt werden in einigen bereichen 3d seminare werden. eine frage der zeit ... stimmt, totgesagte leben hin und wieder länger ... ;).

Institut für Urheber- und Medienrecht :: News

Institut für Urheber- und Medienrecht :: News

... fast wie im first life. gute sache.

Roboter als Begleiter in einer Bank (Update) - Golem.de

Roboter als Begleiter in einer Bank (Update) - Golem.de

... spannende zukunftskonzepte. manche autofahrer wissen aber ohne navi schon nicht mehr wo sie sind. wie wird es dann den fussgängern mit den robotern ergehen? ... :)

Fußball-WM in 3D - Golem.de

Fußball-WM in 3D - Golem.de

... z.z. der renner in unserer stadt: gemeinsames fussball gucken in der kneipe. jetzt wird es sogar zum kinoerlebnis in 3d. hm, vielleicht ganz spannend.

Roboterantrieb aus dünnem Blech - Golem.de

Roboterantrieb aus dünnem Blech - Golem.de

... erinnert mich an ameisen. die schaffen aber "nur" das 100-fache des eigenen gewichts.

Finnischer Elektrorenner wird in nur zehn Minuten geladen - Golem.de

Finnischer Elektrorenner wird in nur zehn Minuten geladen - Golem.de

... die richtung ist prinzipiell schon in ordnung, aber ich seh immer nur kleine, leichte, wendige e-autos. wann baut denn jemand mal eine familienkutsche für papa, mama und 3 kinder?

Robo Earth - Mitmachenzyklopädie für Roboter - Golem.de

Robo Earth - Mitmachenzyklopädie für Roboter - Golem.de

... werden die roboter schneller lernen und die netzwerke besser nutzen als wir? sie haben ja nichts anderes zu tun und keine ablenkung ... ;).

03.04.2010

02.04.2010

Google bringt Quake II in den Browser - Games - derStandard.at › Web

Google bringt Quake II in den Browser - Games - derStandard.at › Web

webgl, wie xml3d (siehe unten) eine super sache, aber muss man mit einem egoshooter dafür werben?

Australier entwickeln ein künstliches Auge - Golem.de

Australier entwickeln ein künstliches Auge - Golem.de

coole sache. ich könnte mir vorstellen dass man später mal nano roboter an nerven andocken kann und dann die übertragung der signale drahtlos erfolgt. keine bildschirme und kabel mehr ... ;).

30.03.2010

heise online - Vergessliche Computer

heise online - Vergessliche Computer

wahrscheinlich ein grundprinzip, warum wir existieren können. faszinierend, dass menschen den maschinen das vergessen beibringen wollen ... :).

Lux Aurumque - virtuelle Chöre auf dem Weg in die Zukunft - Golem.de

Lux Aurumque - virtuelle Chöre auf dem Weg in die Zukunft - Golem.de

beeindruckend ... 2,5 d chor

29.03.2010

Multimouse - mit dem Mauszeiger fremde Bildschirme besuchen - Golem.de

Multimouse - mit dem Mauszeiger fremde Bildschirme besuchen - Golem.de

wie im artikel unten beschrieben, gibt es diese funktion von microsoft schon seit 2008. spannend wird es mitte 2010, dann soll windows multipoint server starten ...

3D-Kino in Zukunft auch ohne Brille? - Golem.de

3D-Kino in Zukunft auch ohne Brille? - Golem.de

cool ... 100 zuschauer ohne brille. noch ein schritt weiter: 100 zuschauer mit indivduellem eye tracking. und noch ein schritt: 100 zuschauer mit individuellem eyetracking und individueller bewegung durch den kinofilm? ... ;).

26.03.2010

heise online - Tablet-Computer mit Infrastruktur für Verlage

heise online - Tablet-Computer mit Infrastruktur für Verlage

eine deutsche konkurrenz für das ipad. definitiv interessanter, da flash on board. branding konzept für verlage ... gute idee. für online/telecom anbieter könnte ich mir jedoch ein gerät vorstellen, welches nur streaming beherrscht und auf serverseitige anwendungen, spiele, web, video, audio etc. zugreift.

heise online - Vor 75 Jahren: Das Fernsehen geht auf Sendung

heise online - Vor 75 Jahren: Das Fernsehen geht auf Sendung

in 75 jahren von der flimmerkiste zu 3d kino und fernsehen. in 150 jahren? zur begehbaren virtuellen fernsehsendung oder der virtuellen teilnahme am kinofilm? inklusive bci mit gefühls- und geruchssimmulation?

12.03.2010

11.03.2010

Braunschweiger Wissenschaftler bauen neuen Datenhelm - Golem.de

Braunschweiger Wissenschaftler bauen neuen Datenhelm - Golem.de

sieht echt lustig aus ... erinnert an die ersten mobiltelefone ... ;). was mich wundert, nach grosser ankündigung ist von dem neural impulse actuator (youtube video) nichts mehr zu hören ...